Kanoniere

Das Corps der Blauen Funken Zülpich von 1927 e.V. versteht sich als Artillerie-Corps. Zu einem solchen Artillerie-Corps gehören selbstredend Kanoniere und eine stets schussbereite Kanone. Um dies zu gewährleisten, haben wir uns als Unterabteilung der Blauen Funken Zülpich von 1927 e.V. etabliert. Unser Haupttätigkeitsgebiet ist der Straßenkarneval, wo wir zum einen dafür sorgen, dass das Rathaus bei der traditionellen Schlüsselübergabe am Karnevalssonntag unter der Bürgermeister sich weigert, die kommunale Macht an den Prinzen Karneval zu übergeben. Zum anderen sorgen wir dafür, dass im Rosenmontagszug viel geböllert wird. Aber auch außerhalb der fünften Jahreszeit verschönern wir unter anderem Polterabende unserer Vereinskameraden mit Salutschüssen. So hat sich ein verschworener Haufen zusammengefunden, der auch schon mal Kanoniersausflüge organisiert und durchführt.

 

Ein besonderer Höhepunkt in unserem Kanoniersleben war das Kanonierstreffen, welches anlässlich der Festivitäten zum 75. Jubiläum unseres Corps im August 2002 stattfand. Nach einem herrlichen Festzug durch unsere sommerliche Heimatstadt mit Musik und Kanonen aus der gesamten Umgebung, wurde ein Kanoniersbiwak veranstaltet, in dessen Rahmen eine Art „Spiel ohne Grenzen“ unter dem Motto das „Leben der Kanoniere“ mit acht Kanonen nebst Besatzung durchgeführt wurde. Höhepunkt des Biwaks war ein gemeinsamer "Abschluss-Salut", der auch noch in großer Entfernung nicht zu überhören war.Eine sehr gelungene Veranstaltung, die mit Sicherheit eine Wiederholung finden wird.

Seitenaufbau: 0.01 Sekunden
4,191,313 eindeutige Besuche