Fischessen

Den Beginn der Fastenzeit begehen die Blauen Funken ein paar Tage nach Aschermittwoch mit ihrem traditionellen Fischessen. Am Samstag nach Aschermittwoch findet man sich also wieder im Pfarrzentrum St. Peter Zülpich ein und prüft wer die Karnevals-Session augenscheinlich gut überstanden hat.

Als Dank für die Mitwirkung in der Session spendieren die Funken an diesem Abend ein jährlich anderes leckeres Fisch-Menu. Im Normalfall werden aber auch die Gäste satt, die keine Vorliebe für Fisch entwickeln können. Zudem können sich alle Gäste gegen Kostenbeitrag an flüssiger Nahrung laben, was in dem ein oder anderen Fall schon einmal zu einer der bekannten langen Nächte geführt haben soll.

Seitenaufbau: 0.01 Sekunden
4,028,076 eindeutige Besuche