Corpsapell

Corpsapell Session 2016/2017

 

Im Anschluss an die Mundartmesse der vier Zülpicher Karnevalsvereine zogen die Blauröcke geschlossen zum Bistro „Mäx“, wo man sich bei dem ein oder anderen Getränk und den Klängen des regimentseigenen Musikzuges unter der Leitung von Joachim Jordan im Kreis der Kameraden auf die anstrengende Session einstimmte.

 

Präsident Ralf Esser nutze wie immer diesen Tag um eine Vielzahl von Ehrungen vorzunehmen und gleichzeitig die Neufunken vorzustellen. Dabei wurden Sven Carbow, Rene Cremer, Leo Graf, Ale-xander Hasenäcker, Stefan Hopster, Kevin Limburger, Bert Müller, Theodor Nachbar, Martin Schneider und Manuel Wendel in den Kreis der Funken aufgenommen..

 

Anschließend erhielt Heinz Josef Kiel für langjährige Mitgliedschaft und Vorstandstätigkeit vom Prä-sident des RVD Heribert Kaptain sowie dem Vizepräsident für den Raum Zülpich, Heinz Empt, den BDK-Orden in Silber verliehen.

 

Thorsten Dirks wurde als Dank für seine langjährige Unterstützung der Funken zum Senator des Corps ernannt und erhielt dazu Urkunde und Senatorenschiffchen.

 

Den Ehrenorden in Gold für 40 jährige aktive Mitgliedschaft wurde Klaus Ziegenhagen verliehen; den Ehrenorden in Silber für 25 Jahre aktive Zugehörigkeit zum Corps erhielt Vizepräsident Heinz Josef Kiel. Ein besonderes Jubiläum feierte Dieter Thelen, der den „Blauen“ bereits 50 Jahre verbunden ist und für seine Vereinstreue mit einer Urkunde geehrt wurde. Die Urkunde für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Wolfram Ander, Walter Blumenthal, Karl Heinz Gehlen, Hans-Helmut Hamacher sowie Hubert Hilger. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Jürgen Kremer geehrt.

 

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war natürlich der Besuch des amtierenden Regenten der Stadt Zülpich, Prinz Franz I., der mit Beifall und Gesängen empfangen wurde. Traditionell erhielt er bei die-ser Gelegenheit aus den Händen des Präsidenten der Blauen Funken den Jahreskalender, in diesem Jahr zum Thema „Kölner Musikgruppen“, der Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg,

 

Wie bei den Zülpicher Funken üblich wurde nach Abarbeitung der offiziellen Tagesordnung gemütlich Kameradschaftspflege betrieben.

Seitenaufbau: 0.01 Sekunden
4,191,272 eindeutige Besuche